Kleine Ideen für den Matheunterricht: Whiteboard & Bewegung

Das Whiteboard kommt super bei meinen Kindern an. Dennoch habe ich unterschätzt, dass kleine „Auflockerungsspiele“ zwar gut angenommen werden und wunderbar von einer Phase in die nächste überleiten, aber eben nur den Geist und nicht den Körper bewegen.

heute ist mir hier eine Lösung eingefallen, die die Kinder (1. Klasse) auch lustig fanden: Am Board stehen verschiedene Aufgaben, wer eine Lösung weiß, steht auf. Ein Kind wird drangenommen und darf die richtige Lösung hinschreiben/ wegklicken. Alle anderen müssen sich in dieser Zeit wieder hinsetzen .. und dann wieder aufstehen. So ist viel Bewegung im Raum. Den Kindern hat es Spaß gemacht?

Habt ihr andere Ideen, wie man das Whiteboard mit Bewegung kompinieren kann?

Mehr kleine Ideen auch unter http://www.miamaus.de

Advertisements

Über miamausverlag

Ich selbst bin Grundschullehrer, Abteilungsleiter einer großen Hamburger Grundschule und leite den Miamaus Verlag, einen kleinen Verlag, der gute und wunderschön gestaltete Lehrmittel für die Grundschule publiziert -per Download verkauft und daher sofort einsetzbar. In diesem blog möchte ich mich aber vor allem austauschen, meine Erfahrung streuen und mich von neuen Ideen inspirieren lassen.
Dieser Beitrag wurde unter Grundschule, Mathematik abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s