Kleine Tipps zur Nachhaltigkeit: Ein Besuch bei indigenen Völkern

Drei Kinder in Brasilien, der Republik Kongo und Sibirien stehen im Mittelpunkt der Lernkiste “Ein Besuch bei indigenen Völkern”. Das Bildungspaket will den Schulkindern der 1. bis 6. Klasse die Lebenswelt von indigenen Völkern näher zu bringen. Vorurteile (z. B. indigene Völker seien „rückständig“) sollen abgebaut und Toleranz gefördert werden, indem die Lebensweisen sowie Zusammenhänge zwischen unserem Leben und dem indigener Völker spielerisch erklärt werden.

Die Lernkiste kann in Schulfächern wie Deutsch, Sachunterricht, Erdkunde, Geschichte, Religion, Kunst, Musik und politische Bildung eingesetzt werden.

Sie enthält:
• Lehrerhandbuch
• Weltkarte und verschiedene Poster
• Thematische Aktionskarten
• Geschichtenbuch
• Steckbriefe und Briefe indigener Kinder.

Für eine Schutzgebühr von 7 Euro (inkl. Porto) können Sie die Lernkiste hier (http://www.survivalinternational.de/bildung/lernkiste) bestellen.

Advertisements

Über miamausverlag

Ich selbst bin Grundschullehrer, Abteilungsleiter einer großen Hamburger Grundschule und leite den Miamaus Verlag, einen kleinen Verlag, der gute und wunderschön gestaltete Lehrmittel für die Grundschule publiziert -per Download verkauft und daher sofort einsetzbar. In diesem blog möchte ich mich aber vor allem austauschen, meine Erfahrung streuen und mich von neuen Ideen inspirieren lassen.
Dieser Beitrag wurde unter Nachhaltigkeit abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s